So verhindern Sie, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden

Manchmal sendet die Nachrichten-App auf dem iPhone iMessages über das kostenpflichtige Netz Ihres Netzbetreibers, anstatt kostenlose Apple-Server zu verwenden. Nachfolgend finden Sie die Schritte, um zu verhindern, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden.

Verhindern, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden



Verhindern Sie, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden

Die Nachrichten-App auf dem iPhone kann sowohl iMessages über Apple-Server als auch normale SMS-Textnachrichten über das Netzwerk Ihres Netzbetreibers senden.



Ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden besteht darin, dass iMessages kostenlos verwendet werden können, wenn reguläre SMS- / MMS-Nachrichten über das Netzwerk Ihres Mobilfunkanbieters gesendet werden und Sie Geld kosten.

Lassen Sie uns also versuchen zu verstehen, warum das iPhone manchmal iMessages als SMS-Textnachrichten sendet und wie dies verhindert werden kann.



Warum sendet das iPhone iMessage als Textnachricht?

Standardmäßig sendet die Nachrichten-App auf dem iPhone iMessages an Apple Server, von wo aus die Nachrichten als kostenlose iMessages an die Empfänger gesendet werden.

Dieses Setup funktioniert meistens gut, da Nachrichten als iMessages an Apple-Gerätebenutzer und SMS-Textnachrichten an Android-Gerätebenutzer gesendet werden.

Wenn ein iMessage-Empfänger jedoch in einen außer Betrieb befindlichen Bereich wechselt, iMessage ausschaltet oder Apple-Server ein Problem haben, liefert die Nachrichten-App iMessages in der Regel als normale SMS-Textnachrichten.



Dies kann ein Fehler in der Nachrichten-App oder ein absichtliches Design sein, um sicherzustellen, dass Nachrichten schnell an die Empfänger übermittelt werden.

Unabhängig von den Gründen kann verhindert werden, dass iMessages als SMS-Textnachrichten auf dem iPhone gesendet werden.

Verhindern, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu verhindern, dass iMessages als SMS-Textnachrichten auf Ihrem iPhone gesendet werden.

1. Öffnendie EinstellungenScrollen Sie auf Ihrem iPhone nach unten und tippen Sie aufMitteilungen.

App-Einstellungen für iPhone-Nachrichten auf dem iPhone

zwei. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit Ihrem anApple IDundPasswort.

3. Bewegen Sie im nächsten Bildschirm den Schalter nebenAls SMS sendenzuAUSPosition.

Deaktivieren Sie die Option Als SMS senden auf dem iPhone

Dadurch wird verhindert, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden, wenn der iMessage-Dienst im Empfängerbereich nicht verfügbar ist.

Hinweis: Das Deaktivieren der Option 'Als SMS senden' hindert Sie nicht daran, Textnachrichten an Kontakte zu senden, die kein iPhone verwenden.

Andere Möglichkeiten, um zu verhindern, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden

In den meisten Fällen reicht es aus, die Option „Als SMS senden“ zu deaktivieren, um zu verhindern, dass das iPhone iMessages als SMS-Textnachrichten sendet.

Sie können jedoch auch die folgenden Tipps verwenden, um sicherzustellen, dass iMessages nicht als normale SMS-Textnachrichten auf Ihrem iPhone gesendet werden.

1. Gehe zudie Einstellungen>Mitteilungen>Senden empfangenund stellen Sie sicher, dass Ihre Apple ID-E-Mail-Adresse und Telefonnummer im Abschnitt 'Sie können iMessages an empfangen und von dort antworten' verfügbar ist.

iMessage-Bildschirm zum Senden und Empfangen von Einstellungen

zwei. Stellen Sie beim Senden einer iMessage von Ihrem iPhone sicher, dass Sie sich diese ansehenBlau Senden-Taste und nichtGrünSenden-Taste.

Blaue Schaltflächen zum Senden von iMessage- und grünen regulären SMS-Textnachrichten

Wenn Sie eine blaue Schaltfläche zum Senden sehen, wird bestätigt, dass Ihre Nachricht als iMessage gesendet wird. Wenn Sie eine grüne Schaltfläche zum Senden sehen, wird Ihre Nachricht als SMS-Textnachricht gesendet.

3. Wenn Sie feststellen, dass es nicht möglich ist, iMessage an einen bestimmten Kontakt zu senden, stellen Sie sicher, dass Sie die Nachricht nur an die E-Mail-Adresse des Empfängers und nicht an die Telefonnummer senden.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre Nachricht nur als iMessage gesendet wird.

Vier. Wenn Ihr Empfänger ein iPhone hat und Sie weiterhin Probleme beim Senden einer iMessage haben, bestätigen Sie, dass Ihr Empfänger iMessage auf seinem Gerät aktiviert hat.

5. Wie bei jedem anderen Service, bei dem iMessages möglicherweise ausfällt, können Sie sich dies ansehen Support-Seite von Apple, um den aktuellen Systemstatus der Apple-Dienste anzuzeigen.

verbunden
  • Deaktivieren von iCloud Photo Link in iMessage beim Senden mehrerer Fotos
  • So beheben Sie, dass iMessages auf dem iPhone nicht in Ordnung sind