Aktivieren oder Deaktivieren von SuperFetch in Windows 10

Im Folgenden finden Sie die Schritte zum Aktivieren oder Deaktivieren von SuperFetch in Windows 10, je nachdem, ob der SuperFetch-Dienst Anwendungen auf Ihrem Computer beschleunigt oder eine hohe Datenträgernutzung und andere Probleme verursacht.

Aktivieren oder Deaktivieren von SuperFetch in Windows 10



SuperFetch-Dienst in Windows 10?

Der SuperFetch-Dienst in Windows 10 dient zum Abfangen häufig verwendeter Programmdateien und zum Vorladen in den Arbeitsspeicher (Random Access Memory).



Auf diese Weise können häufig verwendete Programme und Apps auf Ihrem Computer zwischengespeicherte Dateien aus dem RAM verwenden, anstatt Dateien von der Festplatte abzurufen.

Theoretisch sollte dies die Gesamtleistung häufig verwendeter Apps und Programme auf Ihrem Computer beschleunigen.



Der Nachteil von SuperFetch Service besteht jedoch darin, dass der gesamte Arbeitsspeicher Ihres Computers beansprucht werden kann. Dies kann bei älteren Computern oder neueren Computern mit niedrigem Arbeitsspeicher ein Problem darstellen RAM-Kapazität .

Ob SuperFetch in Windows 10 aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Während SuperFetch die Leistung bestimmter Anwendungen verbessern kann, ist bekannt, dass es auf älteren Computern, neueren Computern mit geringer RAM-Kapazität und auch auf Computern mit RAM-intensiven Anwendungen Probleme verursacht.

Daher empfehlen wir, SuperFetch zu aktivieren oder zu deaktivieren, abhängig von Ihrer eigenen Benutzererfahrung und dem von Ihnen verwendeten Computertyp.



Bei älteren Computern mit weniger RAM (4 GB oder weniger) ist es sinnvoll, SuperFetch zu deaktivieren, insbesondere wenn Sie häufig darauf stoßen Hohe RAM-Auslastung oder 100% Festplattennutzung Probleme auf Ihrem Computer.

1. Deaktivieren Sie SuperFetch in Windows 10

Wenn bei Ihnen eine hohe Festplattenauslastung und andere Probleme auftreten, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um den SuperFetch-Dienst auf Ihrem Computer zu deaktivieren.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste aufStart Knopfund klicken Sie auf dieLauf.

Öffnen Sie den Befehl Ausführen in Windows

zwei. Geben Sie im Fenster Befehl ausführen Folgendes einservices.mscund klicken Sie aufOK.

Führen Sie den Befehl Services.msc in Windows 10 aus

3. Klicken Sie im Bildschirm Dienste mit der rechten Maustaste aufSuperFetchund klicken Sie aufEigenschaften.

Überprüfen Sie die Eigenschaften für den Superfetch-Dienst in Windows 10

Vier. Stellen Sie im Bildschirm SuperFetch-Eigenschaften den Starttyp auf einBehindert.

Apple iPhone 7 plus Dock

Deaktivieren Sie den Superfetch-Dienst in Windows 10

5. Klicke aufOKum die Änderungen auf Ihrem Computer zu speichern.

2. Aktivieren oder deaktivieren Sie SuperFetch mithilfe der Registrierung

Sie können den SuperFetch-Dienst auch mithilfe des Registrierungseditors auf Ihrem Computer aktivieren oder deaktivieren.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste aufStart Knopfund klicken Sie auf dieLauf.

Öffnen Sie den Befehl Ausführen in Windows

Hinweis: Sie können auch drückenWindows+R.Tasten zum Starten des Befehls Ausführen auf Ihrem Computer.

zwei. Geben Sie im Fenster Befehl ausführen Folgendes einRegeditund klicken Sie aufOK.

regedit-Befehl Verwenden von RUN in Windows 10

3. Navigieren Sie im Registrierungseditor zuHKEY_LOCAL_MACHINE>SYSTEM>CurrentControlSet>Steuerung>Sitzungsmanager>Speicherverwaltung> und klicken Sie aufPrefetchParametersMappe.

Benötigen Sie eine Telefonnummer für WhatsApp?

PrefetchParameters-Ordner im Windows 10-Registrierungseditor

Vier. Doppelklicken Sie im rechten Bereich aufEnableSuperFetchEintrag.

EnableSuperFetch Registry in Windows 10

5. Geben Sie im Popup-Fenster 'DWORD bearbeiten' '0”Im Feld“ Wertdaten ”, um den SuperFetch-Dienst auf Ihrem Computer zu deaktivieren.

Bearbeiten Sie den DWORD-Wert für SuperFetch in Windows 10

6. Klicke aufOKum die Änderungen zu speichern und den Bildschirm DWORD bearbeiten zu schließen.

Wenn Sie SuperFetch aktivieren möchten, geben Sie ein1oder3Klicken Sie in den Wertedateien abgelegt auf OK.

0 - Deaktiviert den SuperFetch-Dienst auf Ihrem Computer

1 - Aktiviert SuperFetch nur, wenn das Programm gestartet wird

zwei - Aktiviert das Boot-Prefetching

3 - Ermöglicht das Vorabrufen von praktisch allem auf Ihrem Computer.

Hinweis: Wenn Sie den Eintrag EnableSuperFetch nicht finden können, können Sie einen erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klickenPrefetchParametersOrdner und AuswahlNeu>DWORD-Wert.

verbunden